Tagesarchiv: 1. Januar 1970

Die Rechnung kommt

Sie warten darauf und werden mich daran messen. (Und wenn ich Pech habe, nur daran.) Ich bin ihnen schuldig, dass es nicht nur gut wird, sondern ihre Arbeit aufwiegt und in den Himmel schleudert, was ihnen Abdrücke in die Schultern und Falten um die Augen zeichnet. Flattr this!

0Kommentieren

Filed under: Kroppzeug

 

Lichtwerdung

Eben in Sekunden plötzlich eine Helligkeit, selbst im Hinterhof, als hätte jemand auf dem Atmospährendach Staub gewischt. Flattr this!

0Kommentieren

Filed under: Kroppzeug

 

Noch versucht

Im Dezember entdeckte ich in der Watte zwischen unserem Doppelfenster einen Marinchenkäfer, eingesunken lag er da, auf der Seite. Anna dachte, da wäre Schnee. Jeden Tag ist er ein Stück tiefer drin gewesen, ich dachte, ich nehm ihn da nicht raus, er will dort überwintern. Eines Tages war er weg, ich dachte, jetzt hat er […]

2Kommentare

Filed under: Kroppzeug

 

Süßerei

Wenn man gerade einen neuen Müllbeutel eingewechselt hat, kann man ruhig mal die 1kg-Zuckerdose fallen lassen. Flattr this!

1Comment

Filed under: Kroppzeug

 

don is singing

life is the song and the show must go on and on make it come true life is the song and the road goes on and on make this song any colour but blue … Flattr this!

0Kommentieren

Filed under: Kroppzeug

 

we shall meet

Die Fliegen treffen sich in Zimmerdeckenlampenmitte, sechs Freunde, verabreden einen neuen Tanzflug, weben nach geheimen Absprachen ein Muster in die Luft. Immer drei gleichzeitig, übereinander, und drei auf dem Lampenbogen. Wie eine kleine Strickmaschine, wie eine Silvesterrakete, die unablässig schwarze Funken sprüht. Man hätte schönere Flügelviecher nach dem benennen sollen, was sich manche von uns […]

2Kommentare

Filed under: Kroppzeug

 

dieb

einer stahl meine tränen/die stahlblauen/und die an der spitze versilberten/sowie/auch ein pfund zucker/und den vorrat an worten für den herbst/die weiße fahne hat er/auf der treppe/wieder verloren. Flattr this!

0Kommentieren

Filed under: Kroppzeug

 

Min kjaere Fru Dauer, Kann man das glauben? Ihre Postkarte hat sich tragisch verheddert, in einzelne Buchstaben aufgelöst und landete dann schließlich als Gebrauchsanweisung auf einer Tütensuppe in Finnland wieder! Als ich sie endlich wieder gefunden hatte, mühsam wieder in die richtige Reihenfolge zusammengeflickt hatte, und per Express-Elch zu Ihnen losschickte, hörte ich, nach Tagen, […]

0Kommentieren

Filed under: Kroppzeug

 

Gegen Mittag machst du die Fenster auf um zu hören, was die Kirchturmglocken heute sagen. Du hättest gern noch so viel kennengelernt; und vor allem eines. Flattr this!

0Kommentieren

Filed under: Kroppzeug

 

Wohl dem, der den Kaffee zum Silvestertag aufgebraucht hat und am Morgen ein neues Päckchen in die polierte Büchse einfüllen kann. Bevor das neue Jahr beginnt, mistet man den Hühnerstall aus, wäscht alle Wäsche, auch die Läufer und Teppiche. Man schneidet die Haare (den alten Zopf ab), die Fingernägel und fegt den Hof. Angefangenes Mehl, […]

0Kommentieren

Filed under: Kroppzeug

 
  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!