Adventskalender:: Tür 22

Niklas Papa macht Waffelteig. Mama wirbelt durch die Wohnung, gibt gegensätzliche Kommandos und am Ende sieht es weniger aufgeräumt aus als vorher. Typisch Niklas, ihnen beim Mittag zu verkünden dass er die neuen norwegischen Nachbarn zum Kaffee eingeladen hat. Aber sie jetzt einfach auszuladen wäre super blöd.
Da klingelt es auch schon. Niklas rennt zur Tür, Mama und Papa hinterher, gefolgt von der ganz kleinen Lovis, Marja und Mary, selbst Jörg ist neugierig und steht mit im Flur. Toll, wir sehen aus wie ein schlecht zusammengewürfelter Chor denkt Mama noch, da ist die Tür auch schon auf.
Die Eltern entschuldigen sich gegenseitig auf deutsch-englisch-Kauderwelsch, solange bis es angebrannt riecht und Papa zum Waffeleisen rennt.
Marja und Mary schielen zu dem norwegischen Mädchen und den beiden Jungen. Alle drei haben schwarz lackierte Fingernägel.
Die Waffeln, bis auf die erste, sind total lecker. Lykka hat drei Stück gegessen. Niklas zeigt Are und Nisse die Wand mit ihren Adventskalendern. Nisse staunt und steckt die Finger in die vielen geöffneten Türchen.
“Habt ihr keinen Adventskalender?” fragt Niklas?
Are schüttelt den Kopf.
“Wollt ihr eine Tür aufmachen? Zwei Türchen sind ja noch übrig. Hier nehmt meinen Kalender mit rüber. Aber erst morgen die 23 aufmachen!” Niklas nimmt seinen Kalender von der Wand.
Lykka sieht plötzlich das schwarze Klavier im Wohnzimmer. Wow. Ob sie mal kurz…? Sie schlendert rüber und schaut sich die Bilder an den Wänden an, klappt vorsichtig den Deckel hoch. Die Eltern sind angeregt in ein Gespräch vertieft. Die Gastgeber haben Glühwein gemacht. Und Kakao für die Kinder.
Lykka spielt vorsichtig ein paar Töne. Das ist ein schönes Klavier. Ihre schwarzen Fingernägel auf den schwarzweißen Tasten. Lykka grinst.

Flattr this!

This entry was filed under: Advent
 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!