Kategorien-Archiv: #bloggerfuerfluechtlinge

Hurra, ich habe schon die erste Post bekommen! Melanie R. hatte zu Hause noch geheftete Hexagons übrig und hat sie gleich mal rübergeschickt. Ich freu mich so! MERCI! Wie versprochen, hier meine kleine Anleitung für das Heften und Zusammennähen der Teile. Ja, mit der Hand wird genäht. :) Weiterverarbeitet wird es wie jeder andere Quilt […]

1Comment

Also filed under: Nähwut Getaggt , ,

 

Es muss an dieser Form liegen – Hexagons, wie die Wachswaben der Bienen, reihen sich aneinander, pausenlos. Ich kann gar nicht wieder aufhören. Na klar, mit der Maschine würde es schneller gehen, so ein neuer Quilt. Aber mein Herz zetert und bettelt nach Entschleunigung; jeden Tag. Ich habe vor 5 Jahren in unserem dänischen Mai […]

0Kommentieren

Also filed under: Nähwut Getaggt , , ,

 

Wir haben die erste Schulwoche Klasse 2b verlebt. Wir haben uns wacker geschlagen (auch auf den Wecker), und sind gehüpft, weil uns die Sommerlaune noch in den Knochen steckt, das Planschbecken noch auf der Wiese stand, und ich habe neue Blumen gepflanzt, in Herbstfarben. Wir waren auf Reisen und das Schaukeln des Wohnwagens, das Räderrauschen […]

0Kommentieren

Filed under: #bloggerfuerfluechtlinge Getaggt

 
  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!