About

…..

Foto – Franziska Land

…..

Geboren in Mecklenburg, liegt ihr geographischer Ruhepunkt und Äquator weit nördlich von Berlin. Daher hat Mirjam Nietz den Umzug in die Hauptstadt mit einem Skandinavistik-Studium kompensiert, was ihre Liebe zu Norwegen weiter entfacht und ihre Leidenschaft für wissenschaftliche Arbeit gründlich ersäuft hat. Nach verschiedenen Stationen in den Print-Medien (u.a. DAS MAGAZIN) hat sie seit 2003 als Chefredakteurin von Youngsta gearbeitet – bis Mirjam Ende 2007 Mama geworden ist. Der Kaffiknopf-Blog (geboren 2005) verwandelte sich, seit ihr irgendwer eine Nähmaschine hingestellt hat. Angeheizt und inspiriert durch die Szene im Prenzlauer Berg und transatlantische Crafting-Freundschaften hat sie zunächst für ihre Tochter und ihre Freunde genäht. Anfang 2008 ist das Label „Kaffiknopf“ entstanden und die genähten Schlittschuhfische, Dalarna-Pferde, Saufeen und Käferschafe sind in den Onlineshop gewandert. Nachdem Ende 2010 die zweite Tochter auf die Welt kam, ist der Shop die meiste Zeit im Winterschlaf. Aber das Bloggen und die Einblicke in das Leben anderer Familien, Küchenfenster, Stoffregale und Gärten sind Mirjams täglicher Keks zum Kaffee und oft auch noch viel mehr.

Mirjams treue Freunde und Helfer: die Maschinen, mit denen sie näht und fotografiert. Nähmaschine Brother Innov-is 50, Overlock Bernina 700D, Kamerabody Nikon D40 (supertolle Kamera, gibt es leider nicht mehr), Objektive NIKKOR 18-105 mm und Festbrennweite NIKKOR 50mm*

* Amazon Partnerlinks
…..

She was born in Mecklenburg north of Berlin, and this is where her geographic haven and equator lies. Moving to the capital of Germany had thus to be compensated by Scandinavian studies, sparking her love for Norway and drowning all her enthusiasm for academia. After gathering experience in print media (DAS MAGAZIN, for example), she was editor-in-chief for Youngsta Magazine from 2003 to 2007 – the year her daughter was born. Her blog “Kaffiknopf” (born in 2005) underwent a lot of change after someone dropped of a sewing machine. She’s been inspired by the Prenzlauer Berg neighborhood and transatlantic crafting relations. At first, she began sewing for her daughter and her friends. Mirjam Nietz’s label “Kaffiknopf” came into existence at the beginning of 2008. Since then, her self-made crafts – ice skate fish, Dalarna horses, sow fairies and beetlesheep – have found a provisional home in her online shop. After her second daughter was born, the online shop is mostly on hibernation. But Mirjam just can´t stay away from blogging.

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!