Zuhause

Weisenvenus

Die drei Weisen Kastanien wiegen ihre Köpfe im dunklen Blau hin im hellen Grau her Sehen den neuen Stern am Haken Wer hat den dichter heran gezogen Schon am Abend verkündigt er einen neuen Morgen .

Continue Reading

Alltagsheldenmut | Magic

Spätsommergebet

Lieber Gott ich hab mich im Kornfeld versteckt Und warte bis Papa mich hier entdeckt. Mistkäfer krabbeln zwischen den Ähren Feldhamster sind fleißig am Vorrat vermehren. Saatkrähen kreisen in schwarzen Formationen Da hinten am Waldrand wandern kleine Personen. Wenn ich mich auf den Rücken leg Schippern Wolkendampfer ihren uralten Weg. Lieber Gott, ich glaub ich […]

Continue Reading

Magic

Kästner zum Neujahr

Der Januar von Erich Kästner Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege. Der Weihnachtsmann ging heim in seinen Wald. Doch riecht es noch nach Krapfen auf der Stiege. Das Jahr ist klein und liegt noch in der Wiege. Man steht am Fenster und wird langsam alt. Die Amseln frieren. Und die Krähen […]

Continue Reading

Magic

Lied zur Nacht

Der Mond ist aufgegangen Hat mich nicht eingefangen Er hatte keine Hast – Hat seinen Lieblingsplatz bekommen Für dieses Mal dem Kampf entronnen Und keiner der noch wacht – Ich blicke gern ins Leere Tanz auf den Stufen, höre Beschatte deine Traurigkeit Die zu mir spricht in Tönen Du ahnst nichts – ach ich gewöhne […]

Continue Reading

Magic

Wintermäntel

Unsere Mäntel werden dicker die Innentaschen beulen sich weil wir nicht aussprechen was in uns steht. So steht es zwischen uns entfernt uns zuverlässig deine Wimpern erkenne ich schon nicht mehr

Continue Reading

Magic

Nicht

Viel zu lange nicht zu ebener Erde gelebt Windmühlen dem Garten aufgesteckt Teig um Mitternacht mit einem Handmixer gerührt Nicht mehr den Wolken bei ihren Zügen aufgewartet Nicht Gurken geerntet und nichts in den Herbst versprochen Keine Nacht im Bienenhaus geblieben und schwer geatmet Und nicht dein Lächeln gezählt

Continue Reading