Familie | Tageskarte

Ferien – Oranje wir kommen

HIP HIP HURRA die Sommerferien sind da! Für Gelbe Wolke Premiere, für Mini Blondie das große Aufatmen – endlich! Vogelfrei und ohne Zeigerdruck schnappen wir uns die lange Stange unverplanter Tage und dürfen sie füllen. Unsere kleine Zeugnistagtradition, den alten Film „Saltkrokan“ anschauen, entschleunigt genial. Früh (aber nicht irre früh) aufstehen und dass Haus noch […]

Continue Reading

Bücher | Zuhause

400 Wohnwagen und Gunnel Lindes weißer Stein

Madame Sommer ist verfrüht eingetroffen und hat die Erdbeeren zum Erröten gebracht. Es ist heiß und drückend. So drückend, dass ich mich ins kühle Haus verkrieche und alles Müssen absage. Die Betriebsamkeit kann gestohlen bleiben. Ich lese ein Buch zu Ende und bin von der ersten bis zur letzten Seite damit glücklich gewesen. Den vita […]

Continue Reading

Reisekunde

Es war einmal ein Sommer

Kann dies das erste Mal sein, dass ich dem Sommer hinterher trauer? Ach lange, helle Abende. Im  Garten trödeln. Nochmal draußen den Tisch decken. Die Nase in den Wind halten. Ich mag trödeln. Jetzt stecken wir deep im Herbst, und ich sortiere mich. Schreibe Listen, wärme Glühwein mit Mandarinensaft auf, trinke selbstgemachte Pumpkin Spiced Latte und […]

Continue Reading

Reisekunde | Zuhause

Sommertracht

Na, September. (32 Grad, are you kidding me?!) Mittagsglocken. Keine Brise. Das Gummibärle schläft. Ich wünsch mich in ein kühles Bettzeug ans Meer, mit weit geöffnetem Fenster und so viel Wind, dass Salz in der Luft liegt. Wenn ich die Zunge rausstreck, der Zeit zum Beißspiel, schmecke ich es körnig. Unser Sommer war üppig und […]

Continue Reading

Zuhause

Dann am Abend

Diese Tage, auf die diese Abende folgen, an denen im Kopf ’s nur noch rieselt. Und meine Wände zerbröseln. Allem aber Niemandem gerecht geworden. Sie hätte mich noch Stunden zum Reden gebraucht, sie redet erst wenns dunkel wird. Wenn wir in der Stille liegen, falten sich ihre Flügel auf, die den Tag lang ihre Zunge […]

Continue Reading

Reisekunde

Mein Fenster mit Ausblick auf bunte Lampions

Zinien und Ringelblumen säumen den Weg entlang an den Gärten, den wir nach dem Frühstück und nach dem Abendbrot gehen. Die Gärten gehören den Alten. Ich pflücke eine Handvoll, mit viel Scharfgarbe und anderm Wildwuchs fällt es nicht so auf. Wir schlagen zum ersten Mal unser Lager mit dem Wohnwagen auf. Irre. Tage vorher hat […]

Continue Reading