Bedecke deine Himmel …

Die Nachbarn haben gesagt, hier kommt selten Regen runter. Heute hat es den ganzen Tag geschüttet – ich bin so froh, sie haben sich geirrt! In den kurzen Regenpausen bin ich in Gummistiefeln durch das Gras gepirscht und habe eimerweise Fallobst gesammelt. Warum verstecken sich Ohrenkneifer unter Salzstreuern oder in Gießkannentüllen? Das ist doch unbequem. Aber wie sie wollen – hier ist genug für alle. Mini Blondie bietet selbst den Wahlplakaten einen Happen von ihrem Zwieback an und füttert die Fliege auf dem Tisch mit Kartoffel.

Flattr this!

This entry was filed under: Herbstklopfen
 

2 Kommentare

  1. Trällertrulla (Gast)
    Am 3. September 2009 um 22:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Na, dann kommwa ma Marmelade kochen, wa? :)

  2. muckla
    Am 6. September 2009 um 15:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Und, hat es der Fliege geschmeckt? Wenn die Fütterung bei euch so gut ist, kommen sie bestimmt bald in Scharen ;-P

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!