DSC_2717

Liebes Meckelborg.
Die Wölfe sind zurück.
In der alten Heimat
noch immer
Wurzeln aufgefunden.
Und braune Soße, Buttererbsen.
Festtagsbraten.
Fässer mit Wehrmut
wurden rangerollt.

Filed under: 24 Worte

 

DSC_9365

Ich steh an deiner Krippe hier
Mein Wunschzettel
Schnee
Ein Pfarrhaus
Ein brauner Hund
Alles was Herz hat
Dass du mal verlässlich
fröhlich bist

Filed under: 24 Worte

 

Scan 4

Nein, kein Schneefall
Flockentanzen!
Und am Ende der Welt steht eine Tanne
wohl zwölf Meter hoch
an die Kirche geschmiegt
und nimmt mich auf.

Filed under: 24 Worte

 

DSC_0617

Ruckediguur
sitzen sechs Hühner
schwarz blau weiß
seidig in meiner Küche.
Stille Nacht
wird dennoch.
Heilig, wie wir zusammen singen.
Weihnachten, hinter dieser Tür.

*
2015
2014

Filed under: 24 Worte

 

DSC_2697

Und dann kommen Tage
an denen nicht ein Wort stimmt.
Weltstillstand
und alles Twinkeln wird trüb.
Sternschnuppenregen ist gemeldet.
Zum Abschied.
Zum Ankommen. Daheim.

Filed under: 24 Worte

 

DSC_2692

Dann steht mein Ritterpferd
unverhofft
weiss
vor mir
grüßt zögerlich
erkennt mich nicht gleich.
Blickt mich aus tiefsten Augen an –
Warte noch ein Jahr

Filed under: 24 Worte

 

DSC_2684

Für dich Herz bekomm ich zwei linke Hände.
Honiggelb bringen wir Maschen zur Welt.
Du glaubst es nicht.
Bis du’s selber siehst.
Siehst du?

Filed under: 24 Worte

 

DSC_2677

Schüsseln und zartbittere Erinnerungen
bleiben also übrig
von hundert Jahren Leben.
Heut fehlst du mir
mehr als an anderen Tagen.
Und kein Raachermannl nabelt.

Filed under: 24 Worte

 

DSC_2666

Liegenbleiben.
Kaffee ans Bett.
Sonntagswonne.
Inzwischen geht der Stern auf.
Will los. Über den Himmel reisen.
Bis ans Ziel.
Frieden auf Erden.
Wär schön.

Filed under: 24 Worte

 

DSC_2648

Kalter Regen spült das Jahr klar.
Husten und Prusten.
Zwei Kurrenden sind wir
und singen alle Lieder der Schallplatte mit.
Die Alten schauen himmelwärts.

Filed under: 24 Worte