Gleich geht es ans Ernten

erbs

Morgen gibt es Spinat! Taufrisch, direkt aus meinem Minigarten rein in die Salatschüssel. Ich bin aufgeregt! Vor zwei Monaten haben wir die kleine Ecke sorgfältig umgeackert und nur einen Bruchteil Samenkörner gebraucht und jetzt wächselt es da grün vor sich hin, das Gemüse. Viel Sonne kommt nicht in das Gärtchen, aber vielleicht reicht es noch für Zucciniblüten, ein paar Naschhimbeeren und einen Rosenkohl. Rote Beete und Kohlrabi stehen schön da, aber wann weiß ich, dass sie groß genug zum Ernten sind. Und werden wirklich Erbsen in den Schoten sein oder nur kleine Zettel mit Niete! drauf.

gartenes wächsterbsen

Flattr this!

This entry was filed under: Kroppzeug
 

Ein Kommentar

  1. gaby 09
    Am 7. Juni 2010 um 10:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Oh, das Gärtchen sieht ja gut aus. Wenn du mit kleinen Kohlrabis zufrieden bist, kannst se schon bald ernten, ansonsten Geduld Geduld mein Mädchen!
    Ist das nicht ein Riesenspaß: säen, gießen, zugucken, ernten und es sich schmecken lassen. Gott ist genial.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!