Darf ich vorstellen?

DSC_9312DSC_9315

Batti war in den letzten Wochen ein wenig Kurzzeitglobetrotter und ich habe ihn eingeladen, ab und an hier mein Gast zu sein. Batti heißt er bei uns, weil Mini Blondie ihn so genannt hat. Das war neben Ja und Na ihr erstes „richtiges“ Wort.
Ende August war er also, wie ihr schon gelesen habt, im Nachbarland Norwegen. Kurz darauf ging es in andere Berge, davon wird er noch erzählen. Ein Männerabenteuer, für das er sein Messer schärfen musste. (Keine Sorge, natürlich nur zum Pilze abschneiden, schnitzen und Weg freischlagen.)
Herzlich Willkommen hier, Matthias! (alias Batti)
Die Kaffiknopf-Umgebung scheint doch schon ein wenig abzufärben. In diesem Schwedenurlaub hat er schon mehrere Tassen Kaffi mit mir getrunken, was sonst nie passiert. Yeah!

Flattr this!

This entry was filed under: Kroppzeug
 

3 Kommentare

  1. Am 20. September 2010 um 11:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    oh wie fein!!!! vielleicht kannst du ja gewisse andere männer auch noch von der magie des kaffees überzeugen, batti (verzeih, dass ich dich auch so nenne, aber der name ist ZU cool!) ? wünsche euch noch einen wunderschönen urlaub und freue mich auf neue posts!

  2. Am 20. September 2010 um 11:58 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Zum Weg freischlagen … hahaha! :D

  3. batti
    Am 20. September 2010 um 15:07 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Lacht nur, ohne Geralds Jungle King II wären wir nicht nach Ribeauvillé durch die Brombeerhecken durchgekommen. Bilder folgen demnächst …

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!