still plenty

DSCN0946

Du gav, og gav. Og gav …

Nur sechs verschiedene Buchstaben. Dahinter liegt ein ganzes Leben. Und sogar die Zeichensetzung rührt mich an und lässt den ganzen Tag nicht los.
Schwarz auf weiß auf einem Blumenkranz.

Und der Wind weht heute wild und die Sonne reizt hoch. 120. Kontra. Das Meer kann auch noch lila-grau und weiß. Wir packen Taschen. Die Felder rundum, die vor zwei Wochen im Korn standen, sind inzwischen gedroschen und getellert. Die Leute mähen Gras. Wir packen unser Leben wieder ein. Die Zeit vergeht nicht im abgemachten Rhythmus. In der ersten Woche ganz langsam, in der Zweiten hui wie Hasensprung. Ich weigere mich aber bis zum Schluss zu sagen: nur noch … Tage. Nej! Still plenty, anyway.

DSCN1077DSCN1078

Flattr this!

This entry was filed under: Reisekunde
 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!