happy day

DSC_8430DSC_8441happy

In der Stube duftet es noch nach Cupcake Frostig, meinen Freundinnen und Krokant. Und aus dem Paket nach roten Äpfeln. Mhmm. Eine wunderbare Mischung.
Gestern war mein Geburtstag. Batti hat wieder einen köstlichen Frankfurter Kranz gebacken. Ich glaube, es ist das sechste Jahr in Folge. Mini Blondie war die Tage davor aufgeregter Wirbelwind und hat überall Blätterstapel versteckt, die ich nicht finden durfte. Ich habe versucht, den Tag lang auszudehnen, und weiß jetzt, mit 33 Jahren, Glück lässt sich nicht planen. Und es ist ein Glück, wenn das Glück am Geburtstag glückt, jawohl. Wir fahren zu viert in die Stadt rein, das haben wir lange nicht mehr gemacht. Ein bisschen mit der S-Bahn, Gelbe Wolke denkt, wir fliegen. Durch die Bücherreihen vom Dussmann wandern, aus den großen Fensterscheiben runter auf die Friedrichstraße gucken. Der tolle Suppenladen um die Ecke ist leider umgezogen, über die Suppe, die wir statt dessen vor Schreck bestellt haben, werden wir später lachen. Laubrascheln im Hansaviertel, unser ganz alter Kiez. Stadtlaub riecht anders als Laub auf dem Land. Auf dem Rückweg holen wir eine Schatzkiste voll Cupcakes bei Nikis Cakes ab. Und weil mein Geburtstag an einem Dienstag ist und wir dienstags immer bei mir in der Wohnstube stricken, kommen meine Strickladies ein wenig eher. Wir fachsimpeln über Battis Frankfurter Kranz. Jedes Jahr schmeckt er ein bisschen anders. Ganz schön schwierig, jedes Jahr das gleiche Rezept perfekt zu backen. Mein Babyneffe ist unser kleiner Ehrengast und darf noch ein bisschen auf dem Teppich quieken, bevor er oben mit unseren Mädchen schlafen geht. Kuchenschlacht, Suppe und schöne Geschenke. Ausgerechnet meine Busenfreundin fehlt; endlich wohnt sie wieder um die Ecke, und die erste Erkältungswelle macht uns Striche in die Rechnung. Sie selbst hat auch im November Geburtstag, wir feiern noch ein Fest. Ein Glück!

DSC_8434
New day. New Year. Now what?!

Flattr this!

This entry was filed under: Kroppzeug | Tagged: , ,
 

7 Kommentare

  1. Pedi
    Am 8. November 2013 um 06:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ein glückliches neues Lebensjahr wünsche ich Dir!!!!
    Kennst Du das Buch: „das Glück, das nicht vom Baum fallen wollte“?
    Vom großen und vom kleinen Wolf…. Allerliebst! Das passt!

  2. Sonja
    Am 8. November 2013 um 19:26 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Irgendwann komm ich persönlich zum Gratulieren und dann krieg ich endlich auch mal ein Stück von diesem unglaublichen jährlichen Frankfurter Kranz ;-)
    Wenn der Tag so schön war wie die Bilder dann freuts mich sehr für dich! Liebe Gr0sse

  3. Am 9. November 2013 um 21:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich glaub ich kann gelbe Wolke immer noch Lachen hören. Oder ist das nur die Schallgeschwindigkeit, die es nun endlich in die Niederlande geschafft hat?

  4. Am 9. November 2013 um 21:31 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Und ich freu mich wie ein Kringel, dass du auch einen so tollen little house birthday bekommen hast! Den feiern wir in good old Amsterdam noch mal nach, ja!?

  5. Kaffiknopf
    Am 9. November 2013 um 22:08 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Danke Pedi! Das Buch kenne ich nicht, werde ich mal nachholen, das klingt nämlich guuuut!

  6. Kaffiknopf
    Am 9. November 2013 um 22:08 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Au ja Sonja! :) Das musst du machen, das wär doch cool. Hoffe du bekommst auch einen schönen Geburtstagskuchen. Liebste Grüße!

  7. Kaffiknopf
    Am 9. November 2013 um 22:10 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hehe. kann schon sein dass du sie noch hörst. JAAA wir feiern ganz bald. packen nur für mich alleine, das hab ich komplett verlernt. ich hoffe, ich komme nicht mit Windeln und Matschhose bei dir an! hab nämlich nur Handgepäck.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!