Snowy Christmas Stocking :: Adventskalender

1192356
Die dicken Mäntel hängen längst an den Flurgarderoben. Kerzen brennen früh in den Fenstern. Der Himmel ist karg bezweigt. Wann kommt Schnee?
Das Jahr war lebhaft, laut und schnell. Dezember steht bald vor der Tür und tritt sich schon die Füße ab. Monat der Geborgenheit, der Vorfreude, Geheimniskrämerei und der duftenden Küchen. Den Kindern fällt das Warten bis Weihnachten so schwer und für uns Große kann der Advent nicht langsam genug vergehen.
Vielleicht gelingt es dieses Jahr: die Last-Minute Hektik verbannen, die To-Do Listen kurz halten, die 24 Tage freischaufeln vom Geschenkestress und dafür im Jetzt leben. Mit Stille berieselt werden.
Ich liebe Adventskalender, schon immer und immer noch. Meistens habe ich mehrere, die ich über den Tag verteilt öffne. Für die Kinder und für Batti sitze ich meistens am letzten Novemberabend bis spät in die Nacht hinein in der Küche und fülle die Adventskalender fertig.
Dieses Jahr habe ich schon Ende Oktober einen Kalender gebastelt – und hatte damit eine gute Ausrede, schon ein paar Zimtsterne zu knabbern und das Weihnachtsoratorium aufzulegen.
Mein Adventskalender macht wenig Mühe für den, der ihn bastelt und schenkt dem, der die Türchen aufmachen darf, hoffentlich eine ganz besondere Zeit. Jemandem, der tapfer durch die Jahresturbulenzen getigert ist und jetzt ein bisschen Stoff, Wolle und Garn zwischen die Finger braucht. 24 Tage lang eine halbe Stunde Nähglück am Küchentisch oder am Stubenfenster. Heilig Abend ist dann ein verschneiter, hübscher Weihnachtsstrumpf fertig genäht. Und die Tage bis dahin waren hoffentlich glückselig.
Mein Adventskalender ist jeden Tag mit den passenden Utensilien und einer kleinen Anleitung gefüllt. Und so kann man ihn nachbasteln:

7891014
Ein Bilderrahmen mit Plastikscheibe oder eine Leinwand wird mit Stoff bespannt, von drei Seiten umgeschlagen und getackert. Den Stoff leicht mit Füllwatte auspolstern und mit einem Kochlöffelstiel gleichmäßig verteilen. Die vierte Stoffseite auch noch umschlagen und tackern.
Für ein bisschen Schmuck und Zier an den Seiten werden vier Holzperlen, zwei größer, zwei kleiner, in rot, rosa, grün und grau auf eine dicke Schnur gefädelt. Am untere Ende wird ein Kofferanhänger, mit ‚Advent‘ beschriftet, befestigt. Dazu kommt noch ein Pfefferkuchenschweinchen aus dunkelbraunem Filz.
Das Pfefferkuchenschweinchen wird doppelt aus dem Filz ausgeschnitten und mit weißem Stickgarn und einem Rückstich so verziert, dass es wie eine Zuckergussglasur aussieht. Für das Auge wird ein Französischer Knoten gestickt. Mit dem zweiten Filzteil genauso machen und beide Teile mit weißem Stickgarn und Schlingstich zusammennähen.
Aus 4 Streifen Transparentpapier einen Fröbelstern falten und an der Schnur mit den Perlen befestigen.
Mit verschieden großen Ausstechformen ein paar Herzen und Sterne aus alten Papiertüten, Butterbrotpapier und Zeitschriften ausschneiden. Auf Nahtband kleben und an der linken Seite vom bespannten Rahmen stecken.
Für die 24 Türchen rote Zahlen auf Stoff nehmen (gibt es z.B. über Etsy von maze and vale)
Stoffzahlen ausschneiden und mit zwei Reihen Stylefix auf 24 Butterbrottüten aufkleben. 24 schöne lange Stecknadeln (oder Sicherheitsnadeln) aussuchen. Damit ist das Grundgerüst schon fertig.
1112131516
Jetzt geht es an die Füllung:
Am besten erst einmal selbst eine heiße Schokolade mit Marshmallows trinken und genügend Hexagons (Vorlage siehe Supplies Liste), mindestens 36, am besten ein paar mehr als Reserve vorsichtig ausschneiden. Aus grauem Leinen zwei Weihnachtsstrümpfe ausschneiden und jeweils rundherum mit der Overlock säumen. Das sieht schöner aus und der Stoff franst nicht aus, wenn er die nächsten 24 Tage weiter bearbeitet wird.
1 m rotes Stickgarn abmessen. Stickmuster ‚oh joy oh merry‘ auf Millimeterpapier übertragen und jedes Wort einzeln ausschneiden.
Stoffe aussuchen und für die Schneeflocken kombinieren. 36 Stoffstückchen zurecht schneiden, dass sie etwas größer als die Hexagons sind.
8 g rote Wolle für den Pompom abwiegen und noch ein kleines Stück extra zum Abbinden. Zwei Scheiben aus Pappe ausschneiden.
Weißes Stickgarn abmessen für die Stickereien an den Schneeflocken.
Für die Krempe oben ein Stück Stoff, das ein ganzes Stück breiter als der Strumpf ist, abmessen und ausschneiden. Anhängerband auch schon zuschneiden.
Zwei schöne Päckchen Earl Grey und eine Heiße Schokoladenmischung mit 3 großen Marshmallows verpacken.
Nadeln & Garne nicht vergessen. Anleitungskärtchen ausdrucken und ausschneiden und nun alles auf die Tüten (siehe Anleitungskärtchen PDF) verteilen und, mit der 24 angefangen, alle Tüten umschlagen und an den Rahmen heften. Geschafft.

1718
Supplies-Liste

Bilderrahmen oder Leinwand (50cm x 60cm)
Stoff zum Bespannen
Füllwatte
24 Butterbrottüten
24 lange Stecknadeln oder Sicherheitsnadeln
Zahlen auf Stoff bedruckt
Stylefix Klebeband
Sterne & Herzen aus verschiedenem Papier
Fröbelstern
4 große Holzperlen
Kofferanhänger
Brauner Filz
weißes Stickgarn
Nahtband & Schnur

Holztacker
Hammer
Kochlöffel
Stoffschere
Ausstechformen
Schablone für das Pfefferkuchenschwein
Klebstoff

1A
Füllung für den Snowy Christmas Stocking Adventskalender:

2 ausgeschnittene Weihnachtsstrümpfe aus Leinenstoff (Leinen gibt es z.B. bei IKEA)
rotes & weißes Stickgarn
Stickmuster auf Millimeterpapier {oh joy oh merry}
Hexagonpapierschablonen (z.B. hier )
36 Stoffstückchen
1 kleine Rolle weißes & 1 kleine hellblaues Garn
1 Nähnadel & 1 Sticknadel
Stoff und Webband für die Strumpfkrempe
rote Wolle und 2 Pappscheiben oder PomPom Maker
Anleitungskärtchen
2 Päckchen Earl Grey
1 Mischung aus Kakao, etwas Rohrzucker und 3 große Marshmallows

4

Flattr this!

This entry was filed under: Advent | Tagged: , ,
 

4 Kommentare

  1. uli
    Am 15. November 2013 um 07:20 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Oh, wie hübsch! Die Minihexagons als Schneekristalle sind so niedlich. Und der rote Pompom dazu! Cute, cute, cute!

  2. Am 18. November 2013 um 23:54 Uhr veröffentlicht | Permalink

    den druck ich mir selber & mach was du seisch & denk jeden tag an dich & den andern den ha ich mir au gad bstellt in deinem windschatten hogg ich &geniesse liebe grüsse

  3. Kaffiknopf
    Am 21. November 2013 um 09:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Das finde ich toll!! Schickst du mir ein Foto wenn dein Snowy Stocking fertig ist?! Schön wenn ich weiß dass du auch den ANDEREN Adventskalender liest … das verbindet über so viele Kilometer. Herzliche Grüße!!

  4. Am 22. November 2013 um 21:08 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Der ist wirklich schön geworden! Stocking und Adventskalender ;)
    Und ich bin verliebt in das braune Schweinchen!!!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!