Bücher | Malen | Zuhause

Ein neues Haus, viel Wolle und unser Buch

20. Oktober 2020

F48D825E-E235-4794-9523-294EB91F717A

Bis hierher … hat uns der HERR geholfen. Bis hierher … sind die letzten Kisten ausgepackt, die umgesiedelten Rosen angewachsen, riechen die Räume nicht mehr frisch gestrichen. Bis hierher … hängen noch keine Bilder, bis auf eines, das Schönste, in der Küche, da wo im Sommer das Abendlicht hinfiel und alle Tassen im Schrank mit Gold flutete, … habe ich noch jeden Topf Kartoffeln angebrannt, denn auf Gas kochen, das kann ich nur im Schneckenhaus. Bis hierher … habe ich Wolle bestellt und mehr Maschen gestrickt als ich denken kann, haben wir den Herbst kommen sehen und sind also wieder Kleinstädter geworden. Bis hierher … hätte ich gedacht, die Fäden wieder aufgegriffen zu haben; Bis hierhin finde ich es voller Wunder. Das Haus, das zwar noch keinen Namen hat, die hohen Linden, die Kopfsteinpflaster und den Wind, der durch meine Ohrringe pfeift, wenn ich auf dem Rad mal hierhin, mal dorthin fahre.

IMG-9915

IMG-9927

Ich habe mal gestöbert, was ich damals geschrieben habe, vor 11 Jahren, als wir zu dritt in unser Dörfli kamen. Eine halbe Ewigkeit her. Auch dieses Mal ging es ähnlich schnell und sicher. Schon bei den Anzeigenbildern hatten wir diese Ahnung, eine Art Gewissheit: Das ist es, irgendwie. Dass wir im Coronajahr 2020 ein Haus kaufen, hätte ich mir nie träumen lassen – die Dankbarkeit ist übersprudelnd groß. An manchen Tagen auch die Erschöpfung. Dann gieße ich Tasse um Tasse frischen Tee auf und stricke Maschen aller Art. Und schreibe weiter. Etwas Neues.
In all dem Wusel der letzten Monate hatten Mini Blondie und ich die Gelegenheit, ein kleines Büchlein zu machen. Sie malte, ich schrieb. Dass war zwar verrückt, aber auch die allerbeste Ablenkung vom Umzugschaos. Jetzt liegt das Büchlein fertig hier, und ich vermisse es manchmal, in die Welt der kleinen Anna Anders zu schlüpfen und ihr über die Schulter zu schauen, was sie wohl gerade so tut. Wenn jemand neugierig auf das Buch ist und es gern gewinnen möchte, auf Instagram verlose ich zwei Exemplare, bis zum 24.10. ist Zeit, mitzuspielen. :)

C360DC5A-E5DC-4DE3-97F3-B1BED656FC50
Lieber Gott, ich muss dir was erzählen (erschienen im Advent Verlag)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.