Im Warenkorb …

fabric

Einkaufstag bei Kaffiknopf. Oder eher Einkaufswochen – muss am Wetter liegen. Oder daran, dass eine Stoffschrankaufräumaktion dringend nötig wäre. Die guten Stücke wurden alle direkt aus den Umzugskisten in den Stoffschrank gesteckt und alle Ordnung ist seit dem Weihnachtsgeschenkechaos dahin. Ich setze meine Hoffnung auf einen langen, unverplanten Sonntag. Nähstündchen, Nähstündchen, wirst du kommen?

stamps

from japan

Ein bisschen Herzklopfen hat mir dieser Brief aus Japan! beschert. Ich beneide ihn um die aufregende Reise, die er hinter sich hat. Gut, er war wohl die meiste Zeit in einer Box, aber er hat Japan gesehen. Und mir einen Moment Glückseligkeit gebracht.
Und Pimpinella-Nachschub ist auch eingetroffen. Seid ihr auch so schlimme Einkäufer wie ich? Sagt lieber ja, damit Batti beruhigt ist. Ich stürme jetzt in mein studio und mach mich an die Arbeit …
Habt ein schönes Wochenende mit Zimtsahne, heimkehrenden Zugvögeln und einer kleinen, unscheinbaren Tür, irgendwo, die ihr öffnet und ein kicherndes Geheimnis findet.

ribbons

This entry was filed under: Nähwut
 

5 Kommentare

  1. Am 19. Februar 2010 um 19:35 Uhr veröffentlicht | Permalink

    oh ja, ich bin auch ganz schlimm… das internet und die post sind meine besten freunde geworden ;-) hast mal wieder tolle sachen bekommen!

  2. Sonja
    Am 19. Februar 2010 um 21:45 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Also ich reihe mich auch ein, einmal in der Woche zieht es mich (und es fehlt wirklich immer irgendetwas) mit unglaublicher Kraft in den Stoffladen und dann gibt es kein Halten mehr. Ich habe schon vermutet, die versprühen da irgendwelche süchtig machenden Lockstoffe. Aber dann müssten die ja auch aus dem Computer kommen… Den Rehstoff hab ich übrigens in lila, aber aus den USA mitgebracht :-)

  3. Am 20. Februar 2010 um 14:43 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich reihe mich auch mit ein :) Es einfach zu schön, wenn der Postbote (oder DHL Mann) mit einer vielversprechenden Sendung die Stufen heraufkommt. Heute wurde ich gleich mit drei Paketen beglückt! Zwei mal schöne Wolle aus England und eine Lieferung Coffee-to-go-Becher für den Sprossenkönig.MIt 200 Bechern sollte er wohl bis zum nächsten Winter auskommen :)

  4. Am 21. Februar 2010 um 14:49 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ha, ich plane grad, was ich heute alles einkaufen werde. Stoff für eine Tischdecke bei Joann’s, noch ein paar Stickrahmen, zur Deko. Im Target ein bißchen Krimskrams, außerdem brauchen wir dringend einen Tuschkasten und Pinsel und eine Kiste für die Duplosteine. Ich hoffe auf den Antique Store um die Ecke. Bei Goodwill schaue ich auch noch vorbei, könnte ja einen hübschen Teller, ein Hemdchen für Johann oder ein nettes Buch geben. Wish me luck!

  5. Am 21. Februar 2010 um 16:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

    …ein „Hoch“ auf die verkaufsoffenen Sonntage!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!