Muffintag!

noch ein bisschen backen
Wollmer Muffins backen? Unbedingt! Wenn draußen spielen immer noch nicht geht, machen wir weiter in der Küche Bambule. Der Teig geht herrlich schnell und schwupp haben wir warme Blaubeermuffins zum zweiten Frühstück auf den Tellern. Diese sind besonders lecker. Wir haben sie in Mini Blondies Ofen gebacken.

fertigna?koste mal

Das Rezept ist eigentlich Mucklas Grundrezept für Cupcakes, ein bisschen abgewandelt:

  • 225g Butter
  • 225g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark von einer Vanilleschote
  • gefrorene Blaubeeren nach Wunsch
  • bei 180° C ca. 20 Minuten backen
  • Man könnte den „falschen“ Muffins jetzt auch noch ein Cupcake Icing verpassen, aber dazu hatten wir keine Zeit … wir mussten sie gleich so probieren. Mhmmm.

    This entry was filed under: Tageskarte
     

    6 Kommentare

    1. Am 16. März 2010 um 22:47 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Oh my! Sehen sehr lecker aus, Eure Muffins! Mini Blondies Haare werden lang!!

    2. Grobilinchen
      Am 17. März 2010 um 07:24 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Ihr seid sooooo süß! Ich liebe euch! Knutsch

    3. Kaffiknopf
      Am 17. März 2010 um 07:35 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hihi, hoffentlich meinst du jetzt nicht die Muffins. Knutsch zurück – auch an den Rufushahn und an den Raben! Grins. Die haben uns neulich eine schöne Überraschung bereitet.

    4. auch der herbst hat was
      Am 17. März 2010 um 09:59 Uhr veröffentlicht | Permalink

      so sweet! both muffins and daugther

    5. Am 18. März 2010 um 10:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Mmmh, sehr lecker war er, der gestrige Muffin! Mal sehen, ob ihr bei dem endlich eingetroffenen Frühlingswetter überhaupt noch zum Backen kommt in den nächsten Tagen :) Die Fotos sind toll!

    6. Grobilinchen
      Am 19. März 2010 um 07:25 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Wer ist der Rabe und der Rufushahn?