Kamille und Mohn

kamille und mohnsammlung

Ach Hans! Das letzte Mal, dass wir uns sahen, ist viel zu lange her …
Mittwoch Abend hat Wenzel im Kino Babylon einen Abend lang gespielt und Muckla und ich konnten unsere Tradition der Wenzelkonzerte fortsetzen. (Batti hat ja sonst einen famosen Musikgeschmack, aber bei Wenzel setzt er irgendwie aus.) Kamille und Mohn hieß das Programm und Wenzel hat sich für den zweiten Teil Thommy Krawallo und Hannes Scheffler mit auf die Bühne geholt. Die drei haben richtig gute Musik gemacht und jetzt habe ich mal wieder all meine CDs rausgekramt und kann noch ein bisschen nachschwelgen. Bis an den Feldrainen (gibt es das Wort noch?) Kamille und Mohn blühen, vergeht noch eine Zeit. Jetzt gerade sind die Butterblumenwiesen zum Platzen gelb, die Kirschblüten ausgeschneit und abgelöst von Birnenblüten und Apfelröschen … und mir ist, als hätte ich das Frühlingswachsen noch nie so intensiv erlebt.

Flattr this!

This entry was filed under: Kroppzeug
 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!