mango mangodawn

Ein Garten voller Freunde, bunte Wimpel zwischen den Apfelbäumen, ein schönes Stück Jungbulle auf dem Grill, eine lange Tafel Köstlichkeiten, Mini Blondie, die mit ihrem Stock rennend schon wie eine gute Jägerin aussieht, die Frühlingsfrische mit Feuer in der Abenddämmerung, lange nachhallendes Lachen … ach, es ist doch erst Mittwoch. Lasst uns ruhig noch ein wenig im Wochenendschwelgen verweilen, wollen wir?
Von mir aus hätten noch einmal so viele in den Garten gepasst. Aber wir haben ja noch eine lange Liste von Festen, das sind unsere nächsten Gelegenheiten, richtig. Ich mag, wie alle nach und nach eintrudeln, hier ankommen, den Kuchen auf dem Tisch nachfüllen … und wenn alle da sind, klappt die Uhr ihre Zeiger ein und wir bewegen uns, solange wir wollen, in einem Raum ohne Zeit, Kirschblüten und blauer Himmel sind unser Dach. Ich mag, wie sich die Kinder, egal wie alt, zusammenrotten und geheimnisvolle Gesichter machen … und ich mag den Moment, wo alle eingeschlafen sind, klein und groß, satt von diesem strahlenden Tag und das Haus hat sich ausgebeult und die Wände rund gemacht, um alle zu beherbergen.

muffinfamilieguess what

Aber der Mittwoch heute wird ganz bestimmt auch schön. Wir erwarten Mucklabesuch, über 20 Grad, quite some stitching und ein Wenzelkonzert heute Abend.

Flattr this!

This entry was filed under: Kroppzeug
 

3 Kommentare

  1. Am 28. April 2010 um 15:04 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Sieht aus, als hätte ich eine ziemlich nette Party versäumt. :-(
    Schön, daß Ihr nicht vergesst, den Frühling zu feiern!

  2. Am 29. April 2010 um 01:51 Uhr veröffentlicht | Permalink

    love the yard banner!

  3. auch der herbst hat was
    Am 29. April 2010 um 10:53 Uhr veröffentlicht | Permalink

    it was a lovely day, evening and night :)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!