Weihnachtstraditionen :: Adventspost

paketdienst

In diesem Jahr sind wir spät dran mit der Adventspost – und dabei gibt es nicht einmal das Gedicht, wie in den letzten Jahren. Aber es macht immer noch so viel Freude, ein Dezemberdatum, Adressen mit der Hand aufzuschreiben. Die Briefe zukleben, Marken anlecken, Frohlocken und Jauchzen senden. Das Schlittenpaket habe ich am allerliebsten verschickt.
Morgen, Kinder, wirds was geben … wenn die Post schnell ist.

ab die post
adventspost

Flattr this!

This entry was filed under: Kroppzeug
 

2 Kommentare

  1. Am 24. Dezember 2010 um 12:31 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Es freut uns sehr zu hören, dass es pünktlich ankam (trotz des weiten Weges) und gefallen hat! Wir freuen uns auf die Fotos :)
    Einen schönen Weihnachtstag für euch 3
    von Leo + Familie

  2. Am 24. Dezember 2010 um 17:01 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Liebe Wichtelfamilie,

    vielen lieben Dank für die wunderbaren Geschenke. Selbstgenähtes ist ja bei uns eh hoch im Kurs und wir bzw unsere Maus hat sich sehr gefreut und alles erstmal angeknabbert. Vor allem aber auch das Geschenkpapier scheint zu schmecken ;-). Am besten gefällt ihr dazu wohl der Löffel. Fotos folgen dann auf dem Blog nach Weihnachten. Passwort habt ihr ja.
    Also noch mal vielen Dank und euch ein tolles Weihnachten!
    Aniba und Mann mit der Maus

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!