Herbstklopfen | Nähwut

Es ist offiziell!

24. Oktober 2011

laubigel

Heute in zwei Monaten ist Heilig Abend. Ja!! Der goldene Oktober hat sich freundlich aber bestimmt verabschiedet. Wir haben die Winterjacken herausgeholt. Weihnachtliche Pläne dürfen ab jetzt ohne schlechtes Gewissen geschmiedet werden. Wunschzettel werden ausgetüftelt. Adventskalender vorbereitet. Ich liebe den Advent und die Weihnachtszeit.
Wir haben wie letztes Jahr innerhalb der Familie jeder einen gezogen, der beschenkt wird. (Damit wir an Heilig Abend noch zu etwas Anderem kommen außer Geschenke auspacken.) Die Kinder (innerhalb und außerhalb der Mamabäuche) durften natürlich von jedem beschenkt werden – das ist der größte Spaß. Ich hatte meine jüngste Schwester Juju gezogen. Sie hat einen Pralinenkurs bekommen und ich habe versucht, einen Wunsch für ihre Kamera zu erfüllen. Ich habe an meiner Nikon maßgenommen und mal gehofft, dass es für ihre Kamera passt. Das Kameraband ist von house of hillroad, einem Blog den ich sehr gern lese. Mit diesen camara straps hatte ich schon lange geliebäugelt.

DSC_4948
DSC_4954

Ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Der Rest der Familie und meine Freunde haben das zweite Jahr kleine Tannenbäumchen bekommen. Auch wenn sie zum Teil als Türstopper oder Zuckerhüte missverstanden werden. (Tzzz!) Ich nähe die Bäumchen sooo gern. Und ich weiß ja, ich bin damit nicht allein. Zum ersten Mal habe ich Exemplare bei Tree Fall gesehen. Ich glaube, sie näht jedes Jahr neue Muster. Ich habe bisher immer nur die Stoffe gewechselt. So haben alle mit den Jahren einen kleinen Tannenwald zusammen. Was für Bäumchen näht ihr dieses Jahr?
Morgen wechsele ich die kaputte Birne im großen Herrnhuter Weihnachtsstern (er hängt bei mir im Nähzimmer) und lege das Weihnachtsoratorium auf.

Only registered users can comment.

  1. Hihi, hatte ich schon man erwähnt, dass der Herrnhuter bei uns seit Jahren nonstop im wohnzimmer hängt, weil wir uns auf keine Lampe einigen können? Seit 2 Monaten ist jetzt auch die Birne hinüber, da wirds höchste Zeit…
    Ich geh dann mal Plätzchen backen (schön wärs jedenfalls …)
    Liebe Grüße sonja

  2. Ich liebe ja alles, was du schreibst – aber DAS ist eindeutig zu früh! Mir ist noch so nach Badesee und draußen Frühstücken …

  3. GANZ weihnachtlich bin ich noch nicht aufgelegt, aber über Geschenke mach ich mir schon Gedanken – und v.a. muss der Adventkalender für die Kleine bestückt werden, das ist viel Arbeit, aber ich LIEBE es :-)

  4. Ja, gute Idee, vielleicht lasse ich den Weihnachtsstern auch noch ein paar mal brennen vorm Umzug ;) Übrigens kam ich gestern schon in den Genuss von selbstgebackenen Plätzchen. So lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.