Advent ist nah …

Die Weihnachtskinderbücher haben Mini Blondie und ich heute aus dem Keller gekramt und durchgeblättert. Zum Einschlafen musste es die Geschichte von den Wichteln mit ihrem Reisbrei sein (und Mini Blondie hat den ganzen Tag Milchreis gefuttert.)
Bei den Nachbarn funkeln schon die ersten Lichterketten im Garten … und ich wünschte fast, es würden sich noch zwei, drei Wochen vor den ersten Advent schieben … ich bin noch nicht so weit. Wahrscheinlich will ich nicht wahrhaben, dass Gelbe Wolke bald ein Jahr wird. Schluck.

Vielleicht stimmt mich das Wichteln von Tanjas Traumberg mehr darauf ein. Wir machen dieses Jahr wieder mit, nachdem es letztes Jahr soviel Spaß gemacht hat.
So viel Heimlichkeit …

Flattr this!

This entry was filed under: Kroppzeug
 

Ein Kommentar

  1. Am 22. November 2011 um 15:22 Uhr veröffentlicht | Permalink

    :-)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!