Nähwut

Wo die Cupcakes herkommen

31. Januar 2012

alles was durch die luft wirbelt

Der Volksfaden ist Schuld, und die Cupcakes auch!
Vor etlichen Tagen haben Mini Blondie und ich einen schönen Stoffschrank ausgesucht (und nebenbei die Eismaschine von I.KEA eisgeflutet). Dann habe ich meine Stoffvorräte aus allen Ecken und Körben des Nähzimmers auf einen Haufen gelegt – und ZACK war ich an dem Punkt, an den ich dachte, nie zu kommen: Miss Kaffiknopf, du darfst absolut keinen Stoff mehr kaufen. Nix mehr. Keinen Fat Quarter. Auch keine Restetüte mit Scraps.

Dann kam die Tauschbörse für Schnittmuster im Volksfaden Laden. Eine tolle Idee! Schnittmuster und Nähbücher, die nur noch herum liegen, eintauschen gegen neue Ideen. Für meine 15 Punkte habe ich eine schöne Beute gemacht. Dann habe ich nur noch mal eben um die Ecke geschaut und den Tisch voll mit Cupcakes und Kuchen entdeckt. Und dann den Stoff mit den Schaukelmädels. Gleich daneben die Windmühlen und Luftballons. Futsch war die Entschlossenheit. Michael Miller hat sie in den Wind gepustet.
Nächster Entwurf für gute Vorsätze: Bettwäsche nähen. Und Stoffsammlerin werden.

beuteVolksfaden Cupcakes

Only registered users can comment.

  1. Wow, sind die schön! Kein Wunder, dass du schwach geworden bist! Viel Spass beim Nähen (oder anschauen)… Ach ja, zeigst Du uns dann mal den Stoffschrank? Ich hab nämlich auch noch keinen!
    Liebe Grüße sonja

  2. Wie schön!! Mini Blondie meinte neulich, dass sie auch ein Schlittschuhfahrerfisch werden möchte, wenn die Müritz zufriert. Hehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.