Mama, ich brauch mal die Käseplatte

DSC_0950DSC_0941

Die gute alte I.KEAdrehplatte; wahrscheinlich staubt die in jedem zweiten Haushalt oben im Billie-Regal ein. Und wenn mal etwas förmlicher Besuch kommt, wird da drauf Abendbrot präsentiert.
Viel effektiver finde ich Ulis Umbau! Sie hat die Drehplatte mit einer Schneidematte beklebt und darauf lassen sich super gut kleine Stoffteile für Quilts zurechtschneiden. So bleibt der Stoff liegen und die Platte wird einfach nur hin und her gedreht. Das werde ich mir auch basteln, dann muss ich nicht mehr umständlich um mein Bügelbrett kreisen. Hoffentlich kann ich Mama überreden, in Zukunft den Käse auf ihren schönen Porzellan-Tortenplatten aufzutischen.

DSC_0948

Flattr this!

This entry was filed under: Nähwut | Tagged:
 

Ein Kommentar

  1. Am 6. August 2012 um 15:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Bei uns steht die Käseplatte nicht oben, sondern ganz unten und wurde schon vom Mucklakind entdeckt und mit großer Begeisterung als Puppenkarussel benutzt Außerdem kommt sie auf unserem langen Tisch mitunter auch als Frühstücks-Allerlei-Platte zum Einsatz. Also schlechte Aussichten für dich hihi…….na, schaun wir mal…..jetzt ist ja eher Gartenwetter!..

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!