Südweh und Watt mit Insel

laufstegUntitled

Ich schaue Menschen so gern zu, wenn sie in ein Buch versunken sind. Batti muss seine Erkältung kurieren und macht Medienpause. Bücher! Ich war gespannt, was er sich aus dem Regal zieht – aber mit Fischers Weltgeschichte Teil 1 und 2 hätte ich nicht gerechnet. Jetzt will er mit mir in den Süden, ach! Gomera, Kanaren, … böhmische Dörfer sind das für mich. Mich zieht es zur Nordsee, ans Watt. Jetzt im Herbst auf den Halligen oder mit dem Traktor bis nach Mandø. Kannenweise Ostfriesentee, einen Bollerofen im Haus und Nichtstun. Wenn es ginge, ich könnte bei FeWo-direkt glatt schon wieder ein Ferienhaus suchen. Ganz dicht am Strand, in der Nähe von Kopenhagen, das ich so gern mal im Winter erkunden würde. Jetzt in der Nebensaison sind die Ferienwohnungen wunderbar erschwinglich und die Gegenden nicht überlaufen.
Noch schrecke ich (und die anderen wohl auch) vor dem Aufwand zurück, das Zuhause einzupacken, aber irgendwann in den nächsten Jahren würde ich so gern mal mit der ganzen Familie und Schwipp und Schwager die Weihnachtszeit zusammen und in Dänemark verbringen. Und dann eingeschneit werden … hehe.
Beim Fotoblättern ist mir aufgefallen, dass ich, wo wir gerade am Meer waren, gar keine Fotos am Wasser gemacht habe. Dafür hat Onkel Basti aber wunderschöne Bilder gemacht, die schaue ich mir jetzt ganz oft an und mache mir einen Knoten ins Taschentuch: Dieses Jahr ein Mal noch ans Meer!

burgen
fischen
Untitled
Omi, das Meer steht dir gut!

Flattr this!

This entry was filed under: Reisekunde | Tagged: ,
 

Ein Kommentar

  1. Pilli
    Am 9. Oktober 2012 um 15:49 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ach da auf diesen Bildern wäre ich jetzt auch gern. Wo ist das?

    Und Winter in Kopenhagen, ich wäre sofort dabei! Besonders dieses Jahr drängt es mich gewaltig das Reisefieber und mein Kontingent für 2012 noch nicht ausgefüllt. Einmal Schlittschuhlaufen und jede Menge Pfefferminzstangen… vielleicht mach ich das.

    Vielleicht wäre Südengland auch etwas für Dich. Oder warst du schon? Die Keksdose steht hier auch auf dem Schrank und wird noch gehütet wie ein Schatz. Erst bei Frost wird sie angebrochen. Und wenn du dann dort bist kaufst du euch ein paar Flaschen Fentimans. Rose, Gingerbeer, Victorian Lemonade und Cherry Cola.

    (Meine Haare sind schulterlang, also gar nicht so doll kurz. Aber irgendwie langweilig. Und von Pink träumt nur das Kind, nicht ich ;)).

    Lieben Gruß!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!