Maschen stricken

An einem Herbstabend in der Stadt

18. Oktober 2012

franzi deli

Die Muckla, Pumpkin Cookie Briefe, Äpfel und Strickzeug und mehr im Gepäck … unser Ziel: Berlin-Mitte. Sieben Wünsche hat noch offen, wir drängeln uns schnell daran vorbei, die Parkplatzsuche hat so lange gedauert. Wenn die Straßen voll sind, dauert es fast eine Stunde rein in die Stadt. Das ist der große Schluck Wermuth. Montag alle zwei Wochen treffen sich unsere Strickladies, kochen köstlich, ziehen sich wegen bunt, lila, grauer Wolle auf, stellen Fragen und machen Komplimente. Ab und zu gibt es für Muckla und mich kein Landhalten und wir gesellen uns dazu. Bei Franzi II war ich noch nie, ihre Wohnküchenwohnung ist ein wahres Weltenreich. Ich habe zwischen den Maschen ihren tollen Tee verkostet und geschmaust und Seele aufgetankt. Liebe Ladies, ihr wisst gar nicht, wie köstlich, wohltuend und erheiternd so ein Abend mit euch ist! (kkppkkyokkppkkykk) a million times
bind off.

we all felt so glad and welcomepumpkin letterslove cupboards in other appartments

Only registered users can comment.

  1. …stellen Fragen und machen Komplimente…haha!
    Oh ja, die Strick-Abende tun immer richtig gut. so schön, alle Liesln über das Stricken kennengelernt zu haben! Und Deine Fotos sind wie immer zauberhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.