Alltagsheldenmut

Jokogingel, bitte zum Frühstück

6. Januar 2013

zapfenerntepompom

Gestern wurde der Zapfen leer geplündert; durch die Tischfächer kichernd hin und her gereicht. Den Besuch von Schnellpanther mit Apfelbäckchenschwester hatte er noch unbeschadet überstanden.
Die Schokoplätzchen habe ich im Schokoladenladen (hehe) gekauft, die sind ihr Geld wert. Zusätzlich haben wir mindestens vier normale Packungen Jokogingel verbraucht – Alarm! Ein naschfreier Januar muss her. Das eben halb verspeiste Marzipanbrot, hm, fällt unter den Tisch.

((nicht erschrecken. ich habe umgeräumt :) ))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.