Zweifache Menge

22::365DSC_4193DSC_4197DSC_4244

Ich habe einen Großvorrat Cheddar gebunkert, damit ich ihn endlich immer zur Hand habe, wenn ich die Apple Cinnamon Muffins mit Cheddar! backen will. Damit es richtig viele werden, habe ich gleich die doppelte Menge gebacken. Aber irgendwie … ist jetzt der größte Teil eingefroren. Meine Muckla hat sogar die Zähne gehoben. Und ich finde auch, dass sie nicht so richtig definierbar schmecken. Das liegt nicht am Rezept! Aber mir ist das schon oft passiert, wenn ich von einer Sache gleich die doppelte Menge backe, wird es nicht so gut.
Ganz anders verhält es sich mit Bratschnee. Den könnte man auch in einer Pilzpfanne, wie es sie auf dem Weihnachtsmarkt gibt, braten. Mehr als die kleine Pfanne voll haben die Beiden trotzdem nicht bekommen. Was für ein lustiges Geräusch: Schnee essen.

Flattr this!

This entry was filed under: Tageskarte, Zuhause
 

2 Kommentare

  1. Am 6. Februar 2013 um 20:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich habe aber tapfer probiert, den süßen Käsemuffin!

  2. silentio
    Am 6. Februar 2013 um 21:38 Uhr veröffentlicht | Permalink

    wo eingefroren? Will einen!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!