kirschsuppe

kirschsuppe mit klößenkirschsuppe mit klößenkirschsuppe mit klößenkirschsuppe mit klößen

Zu Battis Geburtstag gestern gab es Kirschsuppe – das ist sein Lieblingssommeressen und ich mache es fast nie, weil ich die Klöße nicht so gut kann. Aber gestern sind sie mir geglückt und das war drin:

1 Flasche Kirschsaft
2 Gläser Kirschen
1 Zitrone
3 Eier
1 Cup Mehl
1 MP Backpulver
1 EL Zucker
etwas Salz, Muskat und Zimt

Den ganzen Kirschsaft zum köcheln bringen, die Kirschen nicht mitkochen. Aus Eiern, Mehl, BP, Zucker, Salz und Gewürzen einen klebrigen Teig anrühren. Wenn der Kirschsaft köchelt, nach und nach esslöffelweise den Teig dazu geben. Wenn alle Klöße oben schwimmen, einen Kloß probieren. Suppe vom Herd nehmen und den Zitronensaft dazugeben. Schmeckt eisgekühlt am besten.
Beim Kochen unbedingt sehr laut Mumford and Sons hören! Ich bin sicher, deswegen ist es was geworden.
(Diese Menge reicht für einen Batti.)

kirschsuppe mit klößen

Flattr this!

This entry was filed under: Tageskarte
 

Ein Kommentar

  1. uli
    Am 14. Juni 2013 um 10:31 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hier gab es am Mittwoch Kirschsuppe! Die Jungs spielen den ganzen Tag draußen. Mich kribbelt es, ich will zurück und die Wohnung fertigmachen. Habe schon ein paar Stoffkisten ausgeräumt, bevor wir los sind.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!