#Wochentellersieger: Pasta Pesto

IMG_1160

Ich hatte gehofft, ich war mir sicher, diese Woche komme ich mehr zum Schreiben, aber Pustekuchen. Aber gekocht wurde, und alles schmeckt so frühsommerlich.
Wochentellersieger ist die Pasta mit einem Pestogemisch. Allerdings waren Battis traditionelle Spargelsuppe und der Hülsenfruchtsalat auch ganz weit vorne.

Für die Pasta nehme ich:
500g Linguine
1 gro0e gelbe Paprika
1 große orangene Paprika
reichlich Knoblauch-Kräuterbutter
200g Champignions
1 Glas Pesto Rusitco von Barillia
1 Mozzarella
Oregano
Salz, Pfeffer, etwas Zucker

Paprikas fein würfeln, in der Butter anschwitzen. In einer anderen Pfanne die Pilze, in Scheiben anbräunen, ohne Fett, bei mittlerer bis großer Hitze. (Und hört auf Julia Child „Never brown mushrooms in a crowd!“) Jetzt ist es auch schon so gut wie fertig. Pilze, Pesto, Paprika in der Pfanne vermischen, gekochte Pasta unterheben und mit gewürfeltem Mozzarella servieren.
Wenn es dazu dann noch Erdbeer-Minze-Bowle und Erdbeer-Sahne-Torte gibt, hat der Sommer wohl schon angefangen.

DSC_9990DSC_9937

Und was gabs bei euch? Vielleicht hat euch letzte Woche jemand bekocht? Oder ihr habt etwas gekocht, was ihr schon ewig nicht mehr gegessen habt? Verratet ihr das Rezept? Gern in den Kommentaren oder auf Instagram.
Ich hab schon wieder gelbe und orangene Paprika im Kühlschrank.

Flattr this!

This entry was filed under: Tageskarte | Tagged: , ,
 

3 Kommentare

  1. Katharina
    Am 7. Juni 2016 um 12:16 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Das klingt sehr, sehr lecker und wird in den nächsten Tagen nachgekocht. Danke für das Rezept!

  2. Am 9. Juni 2016 um 19:19 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Unsere Wochenlieblinge waren passend zu den sommerlichen Temperaturen Flammkuchen mit grünem Spargel und rohem Schinken sowie Kartoffel-Schwarzwurzel-Gratin mit grünem Spargel, der in Olivenöl mit Zitronensaft, Knobi, Rosmarin und Fleur de Sel angebraten wurde. Sehr lecker. Eurer rotes Pesto klingt auch klasse.

  3. Kaffiknopf
    Am 10. Juni 2016 um 17:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Schwarzwurzeln! Die hab ich ja dieses Jahr noch gar nicht in die Finger bekommen! Gut dass du mich erinnerst!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!