Mein Fenster mit Ausblick auf bunte Lampions

DSC_0937DSC_0843DSC_0828
DSC_0862DSC_0921
DSC_0871DSC_0834

Zinien und Ringelblumen säumen den Weg entlang an den Gärten, den wir nach dem Frühstück und nach dem Abendbrot gehen. Die Gärten gehören den Alten. Ich pflücke eine Handvoll, mit viel Scharfgarbe und anderm Wildwuchs fällt es nicht so auf.
Wir schlagen zum ersten Mal unser Lager mit dem Wohnwagen auf. Irre.
Tage vorher hat Mini Blondie eine Packliste geschrieben, haben wir Bücher für die Wohnwagenbibliothek ausgesucht. Papa das Scrabble Spiel abgebettelt.
In der Woche vorher bei meinen Eltern war die Nähmaschine dabei und ein Projekt, dass ich (true story) in 2011 angefangen habe. Battis viele abgetragene Hemden, die alle am linken Ärmel eingerissen, noch wunderbarer Stoff waren. Ich wollte ursprünglich nur schmale Streifen, kein Wunder dass ich unterwegs die Puste verloren habe. So manches Jahr sollte das dann eine Weihnachtsdecke für Batti werden und jedes verstrich und diesen Sommer war es glasklar: Das wird der Wohnwagenquilt. Und vielleicht reichts auch noch für mehr.
Ich bin nicht fertig geworden. Jetzt reiße ich breite Stücke, das macht Gundel auch, und die muss es wissen. Ihrer Mamas Nachthemd Stoff, 20 Zentimeter breit, ist jetzt mit in der Decke. Und ich muss Gundel noch fragen, wie die Mama hieß. Die Zeit hält ja nicht an.

Am schönsten ist es, wenn wir alle in den Betten liegen, in unserem Schneckenhaus, und warten, bis den Himmel die Nacht überkommt. Nichts zu tun haben. Auf die bunten Lampions der Nachbarn gucken, die noch auf dem Camp-Marktplatz sind. Es ist still. Der Kaffee morgen früh vor der Tür wird so gut sein …
Wir fahren bald nochmal los.

Flattr this!

This entry was filed under: Reisekunde | Tagged: , ,
 

Ein Kommentar

  1. muckla
    Am 23. August 2016 um 19:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Bei dir klingt Camping wie der perfekte Urlaub :)

Ein Trackback

  • Von Sie ist ZWEI am 24. März 2017 um 13:21 Uhr veröffentlicht

    […] dieses schöne Geräusch! Jetzt scharre ich mit den Hufen und will schöne Gardinen nähen und den Wohnwagenquilt fertig bekommen. Habt ihr Alicias herrliche Quilt Kits auch gesehen? Da wäre ich gern schwach […]

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!