Zuhause

Nicht das Glück aussortieren

Gerade habe ich mir den dritten Kaffee gebrüht – Montag Vormittag; es geht nicht anders. Die Kinder sind under the weather. Die Großen mit Glitzer und Geschrei in den Faschingstag gezogen. Das Gummibär hats seit Tagen erwischt und alles ist verkehrt. Die Nächte sind unruhig, die Tage viel. Wir räumten gestern den ganzen Tag, durchs […]

Continue Reading

Bücher

In Norwegen, in England :: Zwei Winterbücher

Diese beiden Bücher habe ich längst ausgelesen. Cecilie Engers Die Geschenke meiner Mutter ist eine kleine Kostbarkeit. 40 Jahre und darüber hinaus wurden eingeweckt, haltbar und unvergesslich gemacht. Das Buch hat mich sehr berührt. Das Leben ist und bleibt zartbitter. Neben dem größten Glück blutet das Herz. Cecilie findet eine seitenlange Liste, auf der ihre […]

Continue Reading

Embroidery | Maschen stricken | Nähwut | Zuhause

Kaputte Maschinen

Seit zehn Tagen ist unsere Spülmaschine verreist. Reparatur. Wie lange Abwaschen dauert. Wie viel man dabei nachdenken kann (oder nebenbei eine Serie laufen lassen, auch ne Möglichkeit. Da streiten wir uns beinahe ums Abwaschen, haha.) Mein Mobiltelefon hatte ich zwei Tage bei meiner Schwester vergessen und das hat sich gut angefühlt. Nicht so abgelenkt. Das […]

Continue Reading

Advent | Zuhause

Hallo Neujahr

Der Schnee hält mich zum Narren. Zwei Nächte erscheint er, ich stell mir den Wecker, und am Morgen ist er nur noch eine Schicht zu dünner Zuckerguss. Meine schönen Wörter haben alle zwei ee. EE. Schnee. Tee. See. Meer. Fee. Kaffee. Seele. Juchee. Ich liebe Weihnachten. Und ich liebe Silvester. Auch wenn nicht die g […]

Continue Reading