Kleine Stiche, schnelle Maschen

fabric salad

Es wird genäht. Schon! Wieder! Im Gegenteil von Siebenmeilenstiefeln. Was wäre das? Millimeterflipflops? So fühlt es sich an. Und ich bin zufrieden damit. Ich will ja ganz viel Baby knutschen. Nur ein paar Stiche hier und da, ein bisschen Stoff zurecht bügeln. Die Nähmaschine alle paar Tage zippzipp anschalten, ist schon ein Highlight.
Hjortrons Decke hat mich angestachelt, auch ein paar Quadrate aus den Ministoffresten zu nähen. Ich hebe tatsächlich jeden Rest Stoff auf, eigentlich zum Ausstopfen für Irgendwas. Aber für diese Quadrate gehen auch ganz kleine Fitzelchen noch, das macht so viel Spaß. Fühlt sich an wie Brotränder, die eigentlich zu hart sind, aber man tunkt sie in den Kaffee und isst sie trotzdem.

AND some sewing too

quadrate hocken

Die Stoffe von Cloud 9 habe ich vor langer Zeit gewonnen – sie sind wie gemacht für meine Gelbe Wolke. Die Quadrate für einen Babyquilt hatte ich noch vor Weihnachten zugeschnitten, aber doch nicht mehr geschafft, vor der Geburt zu nähen. Jetzt mache ich das ganz gemütlich, in aller Ruhe. Immer mal ein Quadrat hier und da. Und dann quilte ich mit der Hand, jawohl!

cloud 9 stöffchen

Maschen gehen leichter von der Hand. Die Maxmütze ist schon fertig geworden, aber der kleine „Max“ ist immer so wild und schnell damit, ich komme nicht zum Fotografieren. Auf den Nadeln habe ich hier meinen erstes Stück für die Gelbe Wolke. Eine kleine Weste: Pebble.

some knitting

This entry was filed under: Maschen stricken, Nähwut
 

2 Kommentare

  1. Am 22. Februar 2011 um 20:54 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Der Babyquilt wird sicher wunderschön! Tolle Stoffe, schöne Farben…
    Ich nähe auch schon seit längerem an meinem ersten Quilt herum. Im Sommer werden wir vielleicht darauf picknicken können…

  2. Sandra
    Am 11. März 2011 um 10:01 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ha, gesehen, daß es angekommen ist! Ein bisschen buntes Pink unter den Briefen.
    Wie schön!
    :)

    LG, Sandra

Ein Trackback

  • Von Gelbe Wolke unter Wolke 9 « Kaffiknopf am 10. Mai 2012 um 21:23 Uhr veröffentlicht

    […] habe ich noch eilig Quadrate ausgeschnitten, aber mehr habe ich nicht mehr am Quilt geschafft. Dann und wann ging es weiter, meistens blieb die Nähmaschine aus. Als ich die schönen Quilts von one girl […]