Herbstklopfens Sommerkleid

DSC_2783DSC_2874DSC_2881
DSC_2957

Im Mai, an einem langen Nähwochenende mit Uli, habe ich Gelbe Wolke eine Puppe gemacht, ein Eskimokind. Ich hab sie noch nicht fotografiert, weil sie noch keine gescheite Garderobe hat. Zwei Shirts in Reihe waren eine ziemliche Fummelei und am Ende zu groß. Zum Glück gibt es genug Puppenkinder im Haus, dass die Shirts trotzdem Besitzer gefunden haben. Der Schnitt ist aus Growing up Sew Liberated, für ein Kindershirt, das ich für Gelbe Wolke schon mal ausprobiert habe. Der Halsausschnitt ist für Kinder super, aber verkleinert für Püppchen habe ich einfach nicht die richtigen Proportionen hinbekommen.
Damit war erstmal mein Geduldsfaden gerissen, und ich bin mit der Schere durchgegangen. Ein zu klein gewordenes Kleid von Gelbe Wolke wurde zu einem luftigen Sommerkleid für ihre Puppe. Und ich konnte endlich einen von den Knöpfen annähen. Jaja, die kleinen Freuden … Gelbe Wolke kann sich nicht mehr daran erinnern, dass sie in diesem Kleid durch zwei Sommer gehüpft ist – aber ich.

Flattr this!

This entry was filed under: Herbstklopfen, Nähwut | Tagged: , ,
 

Ein Kommentar

  1. Am 22. Oktober 2014 um 20:26 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Das Kleidchen ist wunderschön geworden. Und deine Fotos … zum Träumen!!! Sie spiegeln so richtig den Herbst – von seinen schönsten Seiten. Ich bin schon sehr gespannt auf das Eskimo-Kind!
    Liebe Grüße,
    Esther

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Willkommen!

    DSC_7835

    Hier schreibt Mirjam Nietz. Ich lebe mit meinem Mann und drei Kindern auf dem Brandenburger Land - einen Fuß breit in Berlin, ständigem Nordweh im Bauch und einer Hand an der heißen Kaffitasse.
    Schön dass du dir Zeit nimmst!