Kategorien-Archiv: Herbstklopfen

Äpfel überall

Adé schöne Boskops, bis zum nächsten Jahr, liebe Zitronenäpfel. Die Apfelernte im Garten ist abgeschlossen. Ich muss oft an Janoschs Geschichte vom Kleinen Bären und vom Kleinen Tiger denken, die auf der Suche nach Geld und Gold unter dem Baum voller gelber Äpfel aufwachen. Da haben sie ihren Riesenschatz gefunden; und erleben auch gleich, was […]

Filed under: Herbstklopfen

 

Gelbe Wolke brauchte neue Schuhe. Jedes Jahr dasselbe Spiel. Ein paar Sandalen. Ein paar Halbschuhe. Im Keller stehen noch die kleinen Pärchen aus den voran gegangenen Jahren. Megawattzeugen davon, wie schnell die Zeit neben den Schuhen herrennen kann. Den Sommer, den Winter lang waren sie wie eine zweite Haut, ein und alles, verwoben in jeden einzelnen […]

Filed under: Herbstklopfen Getaggt

 

Volle Tische

Herbstklopfen 2013. Die Erdbeeren müssten dringend umgepflanzt werden. Ich teste die ersten Äpfel. Sauer macht lustig. Mein Lieblingsbaum trägt dieses Jahr kleine, viele Früchte. Der Apfelpflücker liegt bereit. Ein Erntefest wäre so schön, mit Feuer und Kartoffeln in der Glut. In jedem Fall feiern wir den milden Sonnennachmittag, ebenso wie den Regentag beim warmen Ofen […]

Filed under: Herbstklopfen

 

Hand auf Herbst

Riecht ihr das?? Mhmmm, das ist mein Weltlieblingsgeruch da draußen. Die Luft ist so crisp. Der erste dicke Kürbis lag im Eierwagen von unserem Bauern – den musste ich mitnehmen. Die Äpfel fallen täglich. Batti hat die abgeernteten Himbeeren zurückgeschnitten. Mein Herz tanzt bei so einem zarten Herbstklopfen. Der Altweibersommer ist versprochen. Wir wollen noch […]

Filed under: Herbstklopfen

 

Zehn Monate dieses Jahres sind … erfüllt, gefüllt … gefühlt übervoll … und dennoch – wäre da nicht Platz gewesen … Meine wohlbehütete Ruhe reißt ab und an aus der Hand wie ein Drachen hoch in den Himmelssturm und muss wieder aus dem Baum gepflückt werden. Und sie malt, sie malt. Stundenlang. Meine feste Konstante […]

Also filed under: Familie

 

Tiefherbst

Ich mag so gern ihre Gänse. Wie sie so wenig still halten wie das Licht. Sie herrschaften jetzt durch Oma Elfriedes ehemaligen Garten. Ob ihr das gefallen würde? Und warum nehme ich erst nach mehr als einem Jahrzehnt die köstlichsten, rosaroten Äpfel dort wahr? Wir haben Tiefherbst. Auch die letzten, kleinen Boskops habe ich sorgfältig […]

Filed under: Herbstklopfen

 

… sagt mein Mini Blondie, als die Zeit zum Frühstücken eigentlich schon um ist. Diese Uhr muss ich wahrhaftig kaufen. Drei meiner Freundinnen warten und warten schon viel zu lange auf ihr Geburtstagsgeschenk. Aber eines ist inzwischen fertig und es hat mir den Bauch voll Freude gehauen, die japanischen Slipper zusammenzusticheln. Ich habe Franzi anbefohlen, […]

Also filed under: Nähwut, Tageskarte Getaggt , ,

 

Einen Tag zuvor riecht es im Wald nach ihm. Ameisen wieseln schnell wie sonst nie. Pilze halten ihre Köpfe geduckt, dass keiner sie findet, bevor sie ihn nicht gesehen haben. Souverän aber barmherzig – und durch nichts aus dem Sattel zu werfen, trabt er uns in die Lande: Oktober! Mit der Nase ganz dicht dran […]

Filed under: Herbstklopfen

 

Herbstklopfen

Wieder Herbstklopfen vor unserer Tür. Die Äpfel fallen in die grasige Stille. Weiter hinten klackern Rosskastanien auf die Straße. Herbst wir herzen dich willkommen. Die letzten beiden Jahre gab es keine Äpfel im Garten, seltsam. Dieses Jahr tragen die Bäume überreich und wir machen uns schlau. Die Boskops werden jetzt gepflückt und Stiel nach oben […]

Filed under: Herbstklopfen Getaggt

 

Herbstmeer

So schnell und dann so dicht haben wir schon lange nicht mehr am Meer verweilt. Familienurlaub mit Großfamilie. Zum dritten Mal auf dem Fischland, dieses Jahr in Wustrow, das hat mir noch besser gefallen als Born. Wir haben nicht nur die Füße hochgelegt, aber viel. Und sonst mich in Romanen verlaufen, in milden Nächten spaziert, […]

Also filed under: Reisekunde